Haben Sie Fragen?

Radiesse®

Behandlungsmethoden Radiesse

Radiesse®

langfristig mehr Volumen & klare Konturen

Was ist Radiesse® ?genutzt?

Radiesse® ist eine Gelsubstanz, welche als synthetischer Filler genutzt wird und aus Kalzium-Hydroxylapatit Mikrokugeln besteht. Radiesse® wird in der ästhetischen Medizin in erster Linie zum Volumenaufbau genutzt und macht es möglich, dem Gesicht verloren gegangenes Volumen zurückzugeben und die Konturen wieder zu straffen. Die Unterspritzung mit Radiesse® hat sowohl einen sofort sichtbaren Effekt als auch eine Langzeitwirkung, da die Kalzium Mikrokugeln gezielt die körpereigene Kollagenbildung anregt und somit der Haut Feuchtigkeit, Elastizität und Spannkraft verleiht. Direkt nach der Injektion gibt das Gel der Haut Volumen, reduziert Falten und strafft Konturen.

Für welche Art der Unterspritzung wird Radiesse® genutzt?

  • Behandlungen der Wangen und Hohlwangen
  • Volumenaufbau am Jochbein
  • Milderung von Nasolabialfalten und Marionettenfalten
  • Auffüllen von Kinnfalten und Konturen für den Unterkiefer
  • Begradigung des Nasenrückens
  • Faltenmilderung und Volumenaufbau am Handrücken
  • Korrektur tieferer Gesichtsfalten

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Für die Behandlung wird eine sehr feine Nadel verwendet, mit der die Substanz je nach Bedarf, flächen- oder linienförmig in die Haut injiziert wird. Die Behandlungszeit liegt bei circa 30-60 Minuten. Nach dem Eingriff können leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten. Dies ist völlig normal und kein Grund zur Sorge. Auch die Bildung leichter Blutergüsse kann in den ersten Tagen vorkommen. Diese lassen sich jedoch leicht mit Make-up abdecken.

Ist eine Betäubung notwendig?

Bevor die Behandlung startet, wird eine Betäubungscreme auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen und wirkt 20-30 Minuten ein, sodass die darauffolgende Unterspritzung für Sie so angenehm wie möglich sein wird.

Wann ist mit einem Ergebnis zu rechnen?

Direkt im Anschluss der Behandlung werden Sie erkennen, dass Ihre Haut geglättet ist und mehr Volumen vorhanden ist. Dieser Effekt hält bis zu zwei Jahre an. Dadurch, dass Radiesse® nicht nur ein Filler ist, sondern durch seine besondere chemische Struktur ebenfalls die körpereigene Kollagenbildung langfristig anregt. Dies sorgt ebenfalls langfristig für ein verbessertes Hautbild.

Sollte die Behandlung mehrfach erfolgen?

Durch die Langzeitwirkung von Radiesse® ist eine Wiederholung der Behandlung in der Regel, wenn gewünscht, alle 18-24 Monate notwendig.

Anfrage

Nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf.

Anruf

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Behandlung.