Haben Sie Fragen?

Injektionslipolyse

Fett-weg-Spritze gegen Doppel-Kinn
Gesichtsbehandlung Hals

Injektionslipolyse – die Fett-weg-Spritze gegen Doppel-Kinn

Mit der Injektionslipolyse (Fett-weg-Spritze) ist das möglich. Sie löst kleine, lokale Fettansammlungen einfach auf und eignet sich auch zur Abrundung des Ergebnisses von Fettabsaugungen die bei unserem Partner in der renommierten Rosenpark Klinik durchgeführt werden.

Was wird gemacht?

Für die Injektionslipolyse wird der Wirkstoff Phospatidylcholin gezielt ins Fettgewebe gespritzt: im Abstand von etwa 1,5 Zentimetern und zwischen einem und 1,5 Zentimeter tief unter die Haut. Dort bewirkt er den Abbau der Fettzellen in der Umgebung und ihren anschließenden Abtransport über den Blutkreislauf.

Ist eine Betäubung notwendig?

Vor der Behandlung wird auf Wunsch eine Anästhesiecreme aufgetragen, die rund 20 Minuten einwirkt.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Sofort. Nach der ambulanten Behandlung, die etwa 30 Minuten dauert, können Sie ohne jegliche Einschränkungen Ihrem Alltag nachgehen, arbeiten oder Sport treiben. Die gewünschte Entzündung im Fettgewebe erzeugt jedoch in den behandelten Arealen für etwa zehn Tage einen leichten Schmerz. Mögliche Hämatome oder zunächst noch sichtbare Einstichstellen können Sie überschminken.

Anfrage

Nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf.

Anruf

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Behandlung.