Haben Sie Fragen?

Mesobotox

Was ist Mesobotox?

Die Behandlung der Mesobotox Therapie wird unter anderem bei Mimikfalten (Zornesfalte an der Stirn, Krähenfüße am äußeren Augenwinkel), bei hängenden Mundwinkeln sowie bei Hals und Dekolletéfalten genutzt. Bei der Mesotherapie werden mit feinsten Nadelstichen verschiedene Wirkstoffe in die oberste Hautschicht gespritzt.

Was bewirkt Mesobotox?

Mesobotox sorgt für einen entspannteren, frischeren und natürlichen Gesichtsausdruck.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Statt den Wirkstoff Botulinum in den zu behandelnden Muskel zu spritzen, damit dieser gebremst wird, wird Mesobotox mit einer sehr feinen Nadel (Mikronadel) mit Hilfe von vielen kleinen Einstichen in die darüber liegenden Hautareale gespritzt. Dies sorgt für ein ebenmäßigeres, glattes Gesamtbild der Haut.

Ist eine Betäubung notwendig?

Dadurch, dass eine sehr feine Nadel zur Unterspritzung verwendet wird, ist eine Betäubung nicht notwendig. Falls gewünscht, kann vor der Behandlung eine Betäubungscreme auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen werden. Diese wirkt circa 20 Minuten lang ein, bevor die Behandlung startet.

Wann ist mit einem Ergebnis zu rechnen?

Der gewünschte Effekt tritt nach circa drei Tagen ein. Es wird empfohlen, die Behandlung im Abstand von zwei Monaten ein bis zwei Mal zu wiederholen, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Behandlung.

Anfrage

Nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf.

Anruf

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon.