Haben Sie Fragen?

Dermaroller®/Dermapen®/Micro-Needling

Behandlungsmethoden Radiesse

Was ist der Dermaroller®?

Der Dermaroller® ist eine handliche Walze mit mikrofeinen Nadeln. Die handliche Walze gibt es in verschiedenen Nadellängen (0,5-1,5mm), die je nach Bedarf und Körperregion verwendet wird. Die Nadeln des Dermarollers® verursachen mikrofeine Stiche, welche in der Haut Verletzungen simulieren, ohne jedoch Zellen oder Gewebe wirklich zu zerstören. Durch die simulierten Verletzungen werden Zellen rund um den Einstichkanal dazu angeregt, Kollagen zu produzieren.
Die Behandlung mit einem Dermaroller® eignet sich besonders zur Verbesserung der Hautstruktur bei Narben aller Arten.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Zunächst wird die zu behandelnde Region sehr gründlich gereinigt. Darauffolgend wird eine Betäubungscreme aufgetragen, welche 20-30 Minuten einwirkt. Anschließend rollt der behandelnde Arzt den Dermaroller® circa 20 Minuten lang über die zu behandelnde Region, wobei einzelne Areale mehrfach und intensiver bearbeitet werden können. Selbstverständlich ist der Dermaroller® ein steriles Einmal-Gerät.

Ist eine Betäubung notwendig?

Bevor die Behandlung startet, wird eine Betäubungscreme auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen und wirkt 20-30 Minuten ein, sodass die darauffolgende Behandlung für Sie so angenehm wie möglich sein wird.
Wann ist mit einem Ergebnis zu rechnen?
Zunächst ist die Haut nach der Behandlung leicht gerötet. Diese Rötung klingt jedoch in der Regel nach drei bis vier Tagen ab. Als Resultat bleibt eine verbesserte Hautstruktur.

Anfrage

Nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf.

Anruf

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon.

Termin

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns per Telefon.